Kursangebote
Unser Angebot
Kursangebote / Kursdetails

Vorbehaltene Tätigkeiten in der Pflege

Mit der generalistischen Ausbildung in der Pflege wurden die vorbehaltenen Tätigkeiten eingeführt, die ausschließlich durch Pflegefachkräfte ausgeführt werden dürfen. In diesem Seminar lernen Teilnehmende die vorbehaltenen Tätigkeiten kennen, reflektieren ihre Bedeutung für die tägliche pflegerische Praxis und vertiefen am Beispiel Pflegediagnosen die praktische Umsetzung.

Schwerpunkte
- Einordnung der Vorbehaltstätigkeiten in gesetzliche und pflegefachliche Vorgaben
- Darstellung der pflegefachlichen Anforderungen
- Integration der vorbehaltenen pflegerischen Anforderungen in den täglichen Arbeitsablauf
- Erarbeitung eines Handlungskonzepts für die Umsetzung in der Praxis
- Einordnung der Herkunft von Pflegephänomenen und Pflegediagnosen
- Bedeutung von Pflegediagnosen im Pflegeprozess
- Bedeutung von Pflegediagnosen im Rahmen von vorbehaltenen Tätigkeiten in der Pflege
- Darstellung verschiedener Herangehensweisen zur Formulierung einer Pflegediagnose und ihre Integration in den Pflegeprozess unter anderem in das Strukturmodell der entbürokratisierten Pflegedokumentation

Lernergebnisse und Kompetenzen
Die Teilnehmenden
- kennen die gesetzlichen und berufspolitischen Vorgaben,
- wissen, welche pflegerischen Tätigkeiten zu den vorbehaltenen Tätigkeiten gehören und welche Rahmenbedingungen im Alltag realisiert werden müssen, um die vorbehaltenen Tätigkeiten auszuführen,
- haben Kenntnis von den pflegefachlichen Grundlagen,
- können verschiedene Möglichkeiten zur Formulierung einer Pflegediagnose benennen,
- verfügen über Strategien zur Aufklärung der Patient*innen/Bewohner*innen über die Pflegediagnose.

Methoden
Impulsvortrag mit Diskussion, Gruppenarbeit, Praktische Übungen, zur Formulierung von Pflegediagnosen, Praktische Übungen zum Aufklärungsgespräch

Zielgruppen:
Pflegefachkräfte, Leitungskräfte und Praxisanleiter*innen aus dem Geschäftsfeld Pflege & Wohnen

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 21-P136

Beginn: Mo., 21.06.2021, 10:00

Kurstage: 2

Kursort: Paul Gerhardt Diakonie-Akademie, Studierzimmer/Raum3/Raum4, Kirchplatz 9 (Bugenhagenhaus) 06886 Luth. Wittenberg

Gebühr: 0,00 € für Mitarbeitende der Johannesstift Diakonie ohne Seminargebühren (inkl. MwSt.)

Paul Gerhardt Diakonie-Akademie
Studierzimmer/Raum3/Raum4
Kirchplatz 9 (Bugenhagenhaus)
06886 Luth. Wittenberg

Datum
21.06.2021
Uhrzeit
10:00 - 18:00 Uhr
Ort
Kirchplatz 9 (Bugenhagenhaus), WB_BHH_SZ/R3/R4
Datum
22.06.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Kirchplatz 9 (Bugenhagenhaus), WB_BHH_SZ/R3/R4





Akademien für die Johannesstift Diakonie

Paul Gerhardt Diakonie-Akademie, Lutherstadt Wittenberg
EGZB-Akademie, Berlin-Wedding
Johannesstift-Akademie, Berlin-Spandau