Kursangebote
Unser Angebot
Kursangebote / Kursdetails

Umgang mit Suizidgefährdung

Wir arbeiten im sozialen Bereich häufig mit Menschen in besonderen Belastungssituationen. Wir werden in unserer Tätigkeit mit Jugendlichen, Menschen mit Behinderungen oder alten Menschen konfrontiert, die suizidgefährdet sind.

Dabei können wir in Situationen kommen, wo wir uns hilflos und ohnmächtig fühlen. Wir wollen uns in diesem Seminar zu Hintergründen und Gefährdungsfaktoren zu Suizidalität informieren. Wo kann ich mir Hilfe holen? Welche Anlaufstellen gibt es?

Bei dem Thema geht es natürlich auch darum, wie ich persönlich solche Belastungen verkrafte. Wie kann ich mich schützen? Was hat sich als hilfreich erwiesen, um selbst resilient zu bleiben?

Ziel der Fortbildung ist es, durch eine Beschäftigung mit dem Thema, etwas mehr Sicherheit im Umgang mit dieser Problematik zu gewinnen.

Lernergebnisse und Kompetenzen
Die Teilnehmenden
sind grundlegend informiert zum Thema Suizidgefährdung,
kennen unterschiedliche Handlungsoptionen und deren Umsetzung,
reflektieren ihre eigenen Vulnerabilität,
wissen, wie sie ihre Resilienz stärken können.

Methoden
Vermittlung der Abläufe und Spezifika der Kollegialen Beratung
Praktische Erprobung an realen Praxisfällen
Reflexion der Stolperfallen

Die Teilnehmenden setzen sich aktiv mit der Problematik und hilfreichen Handlungsstrategien auseinander. Sie erhalten eine Handreichung mit hilfreichen Materialien.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 21-J031E

Beginn: Di., 15.06.2021, 09:00

Kurstage: 1

Kursort: Johannesstift-Akademie, Amanda-Wichern-Haus R 04, Schönwalder Allee 26 13587 Berlin

Gebühr: 0,00 € (inkl. MwSt.)

Johannesstift-Akademie
Amanda-Wichern-Haus R 04
Schönwalder Allee 26
13587 Berlin

Datum
15.06.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Schönwalder Allee 26, B_SW26_Amanda-Wichern-Haus "Nr.12" (Raum 04)





Akademien für die Johannesstift Diakonie

Paul Gerhardt Diakonie-Akademie, Lutherstadt Wittenberg
EGZB-Akademie, Berlin-Wedding
Johannesstift-Akademie, Berlin-Spandau