Kursangebote
Fort- und Weiterbildungen
Kursangebote / Kursdetails

Pädagogischer Umgang mit den psychischen Folgen elterlicher Trennung und Scheidung

Statistiken zeigen, dass Trennung, Scheidung und das Zerbrechen von Familien in unserer Gesellschaft zu fast alltäglichen Ereignissen geworden sind. Geht man in eine beliebige Grundschulklasse, dann wird man feststellen, dass ein Großteil der Kinder in Scheidungsfamilien aufwächst, wobei ihr Anteil mit den Klassenstufen steigt. Konflikthafte Trennungen und Scheidungen haben immer Folgen für die Kinder. Oft erleben sie sich in dieser kritischen Lebensphase
als die Schuldigen, obwohl die auf der Elternebene zu finden sind. Wollen Eltern negative Trennungs-/Scheidungsfolgen mindern, dann kommt es darauf an, dass sie in der Lage sind, die Folgen bewusst zu erkennen, Verantwortung zu übernehmen und auf sie einzuwirken. In Trennungssituationen sind Eltern oft nicht mehr fähig dazu, die Not ihrer Kinder zu erkennen und angemessen auf sie zu reagieren. Gerade in einer Lebensphase, in der Kinder die Unterstützung ihrer
Eltern besonders benötigen, sind diese nicht mehr in der Lage dazu, weil sie mit sich selber oder mit dem Kampf gegeneinander beschäftigt sind. Besonders gravierend sind die Folgen hochstrittiger Elternkonflikte für die Kinder.

Lernergebnisse und Kompetenzen
Die Teilnehmenden
haben vertieftes Wissen zu dem Themenkomplex erworben.

Methoden
Impulsvortrag
Erfahrungsaustausch
Selbstreflexion
Best Practice Beispiele

Die Teilnehmenden erhalten ein ausführliches Skript zu Theorien und pädagogischen Interventionsmöglichkeiten.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 21-J078

Beginn: Fr., 11.06.2021, 09:00

Kurstage: 1

Kursort: , Online-Seminar,

Gebühr: 0,00 € (inkl. MwSt.)


Online-Seminar


Datum
11.06.2021
Uhrzeit
09:00 - 15:00 Uhr
Ort
Online Angebot





Akademien für die Johannesstift Diakonie

Paul Gerhardt Diakonie-Akademie, Lutherstadt Wittenberg
EGZB-Akademie, Berlin-Wedding
Johannesstift-Akademie, Berlin-Spandau